Welchem Autofahrer ist es noch nicht passiert: einen Augenblick nicht aufgepasst und schon wurde unfreiwillig ein teures Foto geschossen?

Der Führerschein ist ebenfalls schnell in Gefahr. Dies kann bereits nach mehrmaligen Falschparken geschehen.

Rechtsanwalt Würzburg ist begeisterter Auto- und Motorradfahrer und unterstützt seine Mandanten effizient bei der Verteidigung gegen verkehrsordnungsrechtliche Maßnahmen.

Unserer Erfahrung nach sind rund 50% behördlich durchgeführter Messungen angreifbar. Diese Einschätzung wird bspw. durch die VUT Sachverständige GmbH & Co. KG bestätigt. Die Sachverständigen kommen bei den von Ihnen durchgeführten Gutachten der Jahre 2007 bis 2013 zu dem Ergebnis, dass lediglich 44% der Verkehrsüberwachungsmaßnahmen mängelfrei sind (http://vut-verkehr.de/downloads/Statistische%20Auswertung%202013.pdf).

Eine genaue Überprüfung des Vorgangs lohnt sich in vielen Fällen und entstehende Kosten werden häufig durch eine Verkehrsrechtsschutzversicherung getragen!

Dabei wird selbstverständlich die aktuelle Rechtsprechung zum betroffenen Themengebiet herangezogen und das empfohlene Vorgehen eng mit unseren Mandanten abgestimmt.

Rufen Sie bei Problemen am besten gleich bei uns an: 0421 4089800